Kritische Betrachtung der aktuellen Wachstumsparadignen und Analyse alternativer Wachstumsforen am Beispiel Kleiner- und Mittelständischer Unternehmen.

  • Die in letzter Zeit immer häufiger aufkommende Kritik am Wachstumsparadigma lässt die Frage nach dem Verhalten von Unternehmen weitestgehend offen. Erste Lösungsansätze und ein Großteil der Diskussionen finden hauptsächlich auf makroökonomischer Ebene statt. Wie aber können sich Unternehmen verhalten, wenn volkswirtschaftliches und unternehmerisches Wachstum begrenzt wird? Welche Form von betriebswirtschaftlichem Wachstum würde sich unter den geänderten Rahmenbedingungen anbieten? Die Antwort auf diese Frage bleibt in den meisten Fällen, sowohl in Literatur als auch Politik gänzlich unbeantwortet. Die folgende Ausarbeitung „Kritische Betrachtung wachstumsneutrale Unternehmen und Analyse alternativer Wachstumsformen am Beispiel kleiner und mittelständischer Unternehmen“ soll eine erste Hilfestellung zur Beantwortung dieser Fragen bieten. Hierfür wurden – aus verschiedenen Branchen kommend - fünf kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland ausgesucht. Diese wurden zum Teil aus bereits vorhandenen Studien adaptiert und teilweise in Eigenrecherche als „wachstumsneutral“ definiert. Um die Frage nach wachstumsneutralen Wirtschaften besser beantworten zu können, wurden die einzelnen Unternehmensstrategien auf die jeweiligen, Faktoren der Wachstumsneutralität hin genauer analysiert und zusätzlich versucht, die Motivation der Unternehmensleitung auszumachen. Diese fünf Unternehmen lassen bereits jetzt die möglichen alternativen Entwicklungswege für ein ökologisch und ökonomisch sinnvolles Wachstum erkennen. Ergänzend dazu wurden neben den gängigen Wachstumsindikatoren der Betriebswirtschaftslehre noch weitere, so genannte „qualitative Kennziffern“ beschrieben. Zusätzlich zum betriebswirtschaftlichen Hauptteil soll mit Hilfe eines kurzen Exkurses in die Volkswirtschaft zum Bruttoinlandsprodukt und Wohlstand erweiternde Kennziffern vorgestellt werden, welche die Entwicklung von Unternehmen positiv beeinflussen könnten. Hierfür wurde auf die bereits erwähnten, für die volkswirtschaftliche Diskussion vorhandenen Wirtschaftsmodelle zurückgegriffen und diese ausführlicher vorgestellt.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Andreas Trezza
Advisor: Hoch
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Year of first Publication:2015
Release Date:2015/11/26
Tag:Unternehmenswachstum
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Economics