Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Herausforderungen der internationalen Steuerpolitik - wie ist das GloBe Proposal der OECD/G20 gegen Steueroasen, aggressive Steuervermeidung und internationalen Steuerwettbewerb zu bewerten?

  • Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Herausforderungen, die der gegenwärtigen internationalen Steuerpolitik gegenüberstehen. Das Ziel war es, das GloBe Proposal der OECD/G20 und den darin enthaltenen Vorschlag einer globalen Mindeststeuer als Maßnahme gegen die Problematiken kritisch zu analysieren. Dazu wurden mögliche Problemfelder des Konzeptes dargelegt. Das Ergebnis aus der kritischen Analyse und Bewertung ist, dass die globale Mindeststeuer das Potenzial dazu hat, die Herausforderungen einzudämmen. Der Vorschlag stellt einen bedeutenden Schritt für weitere globale Zusammenarbeiten dar. Eine vollständige Abschaffung der Herausforderungen durch das GloBe Proposal ist jedoch nicht möglich. Für eine größere Effektivität der Maßnahme muss die Mindeststeuer höher angesetzt, an geltende Regulierungen angepasst und einheitlich von allen Staaten implementiert werden. Weitere Schwächen der Maßnahme müssen nach Einführung früh erkannt und beseitigt werden.

Export metadata

Additional Services

Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Belfin Elif Atca
Advisor:Gerrit Horstmeier
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2022
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Release Date:2022/02/21
Tag:Aggressive Steuervermeidung; GloBe Proposal; Internationaler Steuerwettbewerb; Steueroasen
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Finance & Accounting
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt