Die Messe als Marketinginstrument- Eine Analyse alternativer Präsentationsmöglichkeiten am TRUMPF Messestand

  • In der vorliegenden Bachelorarbeit werden Grundlagen bezüglich zu beachtender Faktoren am Messestand geschaffen sowie ein Konzept, das verschiedene alternative Präsentationsmöglichkeiten eines Produktes beinhaltet, konzipiert. Zunächst wird die Bedeutung der Messe im Marketing-Mix einer Messe untersucht. Daraufhin werden Aspekte wie das Informationsverhalten der Besucher, verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich eines Produktes und dem Einsatz von Farben und Licht sowie Trends auf einer Messe, analysiert. Diese Faktoren werden in der Konzepterarbeitung berücksichtigt. Die für TRUMPF konformen alternativen Methoden werden auf Basis einer Zielgruppenanalyse, den Ressourcen und Fähigkeiten, einer Nutzwertanalyse und der konkreten Konzeptziele ermittelt. Folgend werden Handlungsempfehlungen hinsichtlich der Gestaltung und Auswahl der Möglichkeiten ausgesprochen, um eine erfolgreiche Vermarktung der Maschine auf einer Messe zu ermöglichen. Abschließend wird eine Messe-Toolbox erstellt, die den TRUMPF Tochtergesellschaften verschiedene Ideen hinsichtlich alternativer Ausstellungsmöglichkeiten bieten soll.
  • This term paper provides a product presentation concept for the German machine tool company TRUMPF, which contains several alternative product presentation possibilities. Firstly, the importance of trade fairs in the Marketing-Mix of a company is identified. Furthermore, such factors as the information behavior of visitors, different design opportunities concerning the product and the use of color and light as well as the current trends are analyzed. These factors are taken into consideration during the development of the concept. The choice of alternative possibilities in this paper is based on a target group analysis, the resources and capabilities of the company, a utility value analysis and the specific concept goals. Thereupon recommendations are addressed in accordance to the choice of the possibilities and the design factors. At the end, a fair toolbox is created for subsidiaries within the TRUMPF group to provide ideas concerning effective alternative product presentation possibilities.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nadja Lichtmeß
Advisor:Wolf-Dietrich Schneider
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Date of final exam:2018/08/31
Release Date:2018/09/03
Tag:Marketing; Messe
Pagenumber:106
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Marketing
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG