Cybermobbing in Unternehmen zwischen Männern und Frauen

  • Cybermobbing in Unternehmen! Ein brandaktuelles Problem, welches sehr differenziert am Arbeitsplatz zum Vorschein kommt. Ziel dieser Arbeit ist es, die Unterschiede von Cybermobbing zwischen Männern und Frauen herauszufinden, ob überhaupt Differenzen zwischen den Geschlechtern beim Thema Cybermobbing existieren und welche Motive hinter dem Phänomen stecken. Ein weiterer Faktor, der untersucht werden muss, ist die Position innerhalb eines Unternehmens. Dabei spielt auch der Anstieg der Frauen in der Führungsebene eine wichtige Rolle, da diese beiden brandaktuellen Themen eng in Verbindung stehen. Diese beiden Phänomene stellen Unternehmen vor eine große Herausforderung. Daher ist es ausschlaggebend der Problematik Aufmerksamkeit zu schenken, diese als solches zu erkennen, zu untersuchen und effektive Maßnahmen zu ergreifen. Maßnahmen, die allen Beteiligten und den Organisationen einen Mehrwert bringen sollen. Sowohl eine miteinbezogene Studie präsentiert wer speziell Opfer von Cybermobbingattacken ist und ein Recherchemodell widmet sich den besonderen Maßnahmen, die als Lösungsansatz dienen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Mirjam Fischinger
Advisor:Armin Trost
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Date of final exam:2018/06/22
Release Date:2018/06/25
Tag:Cybermobbing; Geschlechterunterschied
Pagenumber:34
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Human Resource Management
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG