Unternehmensgründungen und Selbstständigkeit von Frauen – Analyse Status quo und Zukunftsperspektive der Initiative „FRAUEN unternehmen"

  • Die vorliegende Bachelor-Thesis behandelt die Thematik der Frau als Selbstständige und Unternehmerin. Neben wichtiger, theoretischer Grundlagen, die auf einer Literaturanalyse basieren, befasst sich der praxisorientierte Teil mit der vom BMWi gegründeten Initiative „FRAUEN unternehmen“, die das Bild der Unternehmerin vorantreiben soll. Das Ziel der Arbeit ist es, die Unterschiede zwischen männlichem und weiblichem Unternehmertum darzustellen, sowie den aktuellen Stand und die sich daraus ergebende Zukunftsperspektive der Initiative zu betrachten. 84 Telefoninterviews und ein Workshop mit den Mitgliedern der Initiative machen ein zerrissenes Stimmungsbild, allerdings mit vorhandenem Potential für die Zukunft, deutlich. Auch einige der im theoretischen Teil ausgearbeiteten Unterschiede zum männlichen Unternehmertum, wie beispielsweise Motivation oder Verhalten, konnten durch die Telefongespräche bestätigt werden. Zusätzlich zu dieser Initiative bedarf es zur nachhaltigen Modernisierung des Unternehmerinnenbildes in Deutschland jedoch weitere, durchschlagende Aktionen.
  • This Bachelor-Thesis covers the topic ‘Women in self-employment and entrepreneurship’. The objective of this paper is to illustrate the differences between male and female entrepreneurship as well as to examine the status quo and the resulting future prospects of the initiative called “FRAUEN unternehmen”, established by the German federal ministry of economy (BMWi) whose aim is it to push the image of businesswomen. Besides important theoretical basics that are based on literature review, a practical part analyzing the initiative, has been conducted. 84 telephone interviews and one workshop with the members of the initiative demonstrate potently that the representation of their opinions is pretty torn. Nevertheless the available spirit provides potential for the future. Furthermore these conversations confirmed some of the developed differences between male and female entrepreneurship like motivation or behavior that were examined in the theoretical part. In addition to this initiative further, extremely effective actions are needed to update the image of female entrepreneurship in Germany.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sonja Mayer
Advisor:Nikola Hale
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Release Date:2016/05/11
Tag:Initiative "FRAUEN unternehmen"; Unternehmerinnen
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Human Resource Management
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG