Active Sourcing als moderner Baustein der Personalgewinnung in Zeiten des Fachkräftemangels

  • Welche Tools und Methoden im Active Sourcing erleichtern die Besetzung von Engpassfunktionen und sind für den Bereich der Identifikation und Direktansprache geeignet? Die Personalbeschaffung steht aufgrund verschiedener gesellschaftlicher Veränderungen, wie dem Fachkräftemangel oder dem demografischen Wandel, vor einer erheblichen Veränderung und fordert ein Umdenken seitens der Unternehmen. Kandidaten in Engpassfunktionen auf dem klassischen Weg durch z.B. Stellenanzeigen zu erreichen wird für Unternehmen immer schwerer. In aktuellen Diskussionen fällt dabei häufig der Begriff Active Sourcing als effiziente Methode der Personalbeschaffung. Active Sourcing beschreibt einen Prozess, der sich der Identifikation und Direktansprache externer Kandidaten widmet, welche auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragt sind. Das Ziel ist es dabei, diese durch persönlichen Kontakt langfristig an das Unternehmen zu binden, bis sie erfolgreich auf eine Vakanz vermittelt werden können. Ziel dieser Arbeit ist es, die Eignung verschiedener Tools und Methoden hinsichtlich der Identifikation und Direktansprache von Engpassfunktionen festzustellen. Diese werden zuerst mittels Fachliteratur analysiert und anschließend anhand der Engpassfunktionen der Daimler AG diskutiert. Im Rahmen einer Nutzwertanalyse wird festgestellt, welche Suchmaschine für die Identifikation komplexer Profile am geeignetsten ist. Der Fokus liegt dabei auf dem Prozess des Online Active Sourcings. Das Ergebnis dieser Arbeit zeigt, dass die Eignung der Tools und Methoden für die Identifikation und Direktansprache von Engpassprofilen abhängig von den Nutzerstrukturen, Intentionen der Mitglieder für die Nutzung des Mediums sowie den differenzierenden Funktionsweisen ist. Es stellt sich außerdem heraus, dass mit Hilfe unterschiedlicher Methoden die Nutzung der Tools unterstützt werden kann. Im Rahmen der Nutzwertanalyse wird festgestellt, dass Google für die Identifikation von Engpassprofilen der Daimler AG die geeignetste Suchmaschine ist. Während die Tools für Active Sourcing am Markt stark auf die Identifikation und Direktansprache ausgerichtet sind, gibt es für das Relationship Mangement separate Anwendungen. Da dieses für einen erfolgreichen Active Sourcing Prozess jedoch eine ebenso wichtige Rolle spielt wie die Identifikation und Direktansprache, kann eine dahingehende Angleichung der Tools erwartet werden.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Anika Lerner
Advisor:Armin Trost
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Release Date:2016/05/04
Tag:Active Sourcing; Recruiting; Social Media
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Human Resource Management
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG