Hospital Laborverbund Berlin-Brandenburg GmbH und Personalbeurteilungen- Konzeption eines Personalbeurteilungssystems

  • Die hospital Laborverbund Brandenburg-Berlin GmbH möchte ein Personalbeurteilungssystem einführen, das Führungskräften hilft, ihre MitarbeiterInnen formal wahrzunehmen und zu den organisatorischen Rahmenbedingungen des Unternehmens passt. Ziel dieser Arbeit ist es, eine Konzeption für die erfolgreiche Einführung eines Personalbeurteilungssystems zu erstellen. Die Thesis ist eine Kombination aus Theorie und Praxis. Das Ziel des theoretischen Teils ist es, ein tiefgründiges Verständnis von Personalbeurteilungen mit diesen Nutzenerwartungen zu gewinnen, zu verstehen, welche Rolle die Führungskraft dabei inne hält und inwieweit Feedback für die Beurteilung wichtig ist. Ein Interview mit der für die Einführung verantwortlichen Person wird genutzt, um die notwendigen Daten zu gewinnen. Ziel dieses Interview ist es die Erwartungen an ein Personalbeurteilungssystem und die organisatorischen Rahmenbedingungen zu verstehen. Auf Grundlage der Erkenntnisse aus Theorie und Praxis werden Chancen und Risiken von Personalbeurteilungen für die hospital Laborverbund Brandenburg-Berlin GmbH abgeleitet, um Strategien und Maßnahmen für die erfolgreiche Einführung eines Personalbeurteilungssystems aufzustellen. Laut dem theoretischen Hintergrund müssen Personalbeurteilungen mit diesen Nutzenerwartungen individuell sein. Außerdem muss ein Beurteilungsgespräch stattfinden, das auf der Selbstbeurteilung der MitarbeiterInnen und der Fremdbeurteilung der Führungskräfte beruht, damit es erfolgreich ist. Die hospital Laborverbund Brandenburg-Berlin GmbH möchte ein System einführen, das für alle MitarbeiterInnen angewendet werden kann. Jedoch nehmen die Mitarbeiter je nach Abteilung andere Aufgaben wahr und auch das Führungsverständnis unterscheidet sich je nach Abteilung. Das heißt, dass sich Hierarchien und Führungsstile je nach Teilbereich unterscheiden. Im Ergebnis wird jedoch deutlich, dass es trotz unterschiedlichen Hierarchien und Führungsstrukturen innerhalb der Organisation möglich ist, die gewünschten Ziele mit einem Personalbeurteilungssystem zu erreichen. Das Unternehmen muss seine Ressourcen, wie das derzeitige Mitarbeitergespräch nutzen und seine Führungskräfte schulen, wie sie eine Beurteilung durchführen. Einschränkungen werden in der Größe des Unternehmens gesehen, da MitarbeiterInnen nicht gewillt sein werden eine ehrliche Selbstbeurteilung vor einer Führungskraft zu machen, die auch über das Gehalt entscheidet.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sina Kühnen
Advisor:Armin Trost
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Release Date:2016/05/04
Tag:Personalbeurteilung; Personalbeurteilungssystem
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Human Resource Management
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG