• search hit 1 of 1
Back to Result List

Einführung und Akzeptanz mobiler Zahlungssysteme im deutschen Einzelhandel

  • Die geringe bis nicht vorhandene Nutzung von mobilen Zahlungssystemen in Deutschland ist der Grund für diese Studie. Allerdings macht es Sinn, sich mit dieser neuen Technologie zu beschäftigen, da mobile Endgeräte einen sehr hohen Verbreitungsgrad haben und somit auch für eine Anwendung im Bereich der Zahlsysteme optimal sind und auch die technischen Voraussetzungen mit sich bringen. Heutige mobile Geräte sind Internetempfangsbereit um Zahlungen auszulösen oder zu autorisieren oder mit anderen Empfängern ausgestattet (NFC-Chips). Der Großteil der Forschung richtet sich allerdings auf den Kunden und seine Gründe, mobile Zahlungssysteme anzunehmen oder abzulehnen. Dieser Entwicklung soll mit dieser Thesis entgegengewirkt werden, da sie sich mit den Unternehmen beschäftigt und damit, welche Anwendungsmöglichen mobile Zahlungssysteme noch bieten sollen. Die Forschung in dieser Arbeit hat ergeben, das Unternehmen mobile Zahlungssysteme für die weitere Kundenbindung nutzen wollen und die verwendete Applikation zu Werbezwecken sowohl als auch Lagerbestandskontrollen einsetzen wollen. Die zukünftige Forschung in diesem Bereich sollte sich weiter auf diese Punkte und ebenfalls auf weitere Nutzungsabsichten konzentrieren, damit Unternehmen einen weiteren Mehrwert in dieser neuen Technologie sehen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jochen Faller
Advisor:Uwe Hack
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Release Date:2016/04/25
Tag:Innovation; deutscher Einzelhandel; mobile Zahlungssysteme
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Finance & Accounting
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG