Entwicklungspotenziale eines digitalen Geschäftsmodells in einem Industrieunternehmen und deren Abbildung im Controlling

Potential Development of Digital Business Models in a Manufacturing Company and the Depiction in the Controlling Compartment

  • Die Digitalisierung bezeichnet den partiellen Ersatz der analogen Leistungserbringung durch eine digitale Lösung. Der Leuchtenhersteller Waldmann hat diesen Wandlungsprozess erkannt und entwickelt hierfür ein neues Geschäftsmodell. Waldmann setzt sich zur Aufgabe den Arbeitsplatz der Zukunft mitzugestalten. Mithilfe der Erfassung von Daten zu Arbeitsplatzbelegung, Luftqualität, Temperatur und Lärmpegel, optimiert Waldmann den Arbeitsplatz ihrer Kunden. Neben einem Sensormodul mit Cloud Anbindung benötigt Waldmann sowohl eine App, als auch eine Benutzeroberfläche. Diese müssen durch ein weiteres Unternehmen erstellt werden. Aufgrund der substanziellen Differenzen in der Leistungserstellung von Produkt und Service, hat Waldmann das neue Unternehmen gegründet. Das Start-Up LIZ erschafft den Software-as-a-Service, welcher aus der Beratung für den Kunden und der Software Lösung besteht. Waldmann übernimmt im selben Prozess die Bereitstellung der Leuchte und die Entwicklung der Sensormodule, zur Aufnahme der Daten am Arbeitsplatz. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung der digitalen Geschäftsmodelle in dem produzierenden Unternehmen Waldmann. Mit den entwickelten Kriterien zu den relevanten Themenbereichen werden die Geschäftsmodelle bewertet und die Potenziale eingestuft. Betrachtungen der zukünftigen Veränderungen des Marktes können die Handlungsempfehlung modifizieren, wodurch eine stetige Beobachtung notwendig wird. Zusätzlich benötigen die Unternehmen LIZ und Waldmann ein Instrument, um einen konstanten Informationsfluss zu garantieren. Mit der Entwicklung einer Excel Datei wird die Überwachung, Kontrolle und Überprüfung der aktuellen Situation im digitalen Unternehmen durchgeführt. Dieses Instrument gewährleistet ein vollwertiges Produkt-Service-Paket in den zukünftigen Entwicklungen des Geschäftsmodells.
  • Digitization describes the partial replacement of the analogue service provision through digital solutions. Lighting manufacturer Waldmann, recognized the changing market structure and has developed a new business model: reshaping the workplace through a new lighting solution that is equipped with sensors. Those sensors will capture data measuring the occupancy, air quality, temperature, and noise levels. By receiving that information through a gateway the digital startup company LIZ can visualize and analyze it for their clients; Waldmann founded this company to specifically address the substantial differences in the service provision. LIZ will serve as consultants service for the clients, as well as implement the software as a service solution to improve the workplace environment. Developing the sensor modules and the delivery of the luminaire will be the responsibility of Waldmann. This thesis deals with the further development of the digital business models in the manufacturing company Waldmann. The potential business models are evaluated and ranked using criteria developed for the relevant subject areas. Future considerations of changes in the market may modify the recommended course of action, which is why it requires continuous observation. In addition, the companies LIZ and Waldmann need a tool to guarantee a constant flow of information. With the development of an Excel file, the monitoring, controlling and reviewing of the current situation in the digital enterprise can be carried out. This tool guarantees a full-fledged product service package in future developments of the business model.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nadine Blanke
Advisor:Markus Hoch
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2019
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Release Date:2019/12/23
Tag:Digitalisierung; Smart office
Pagenumber:76
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Business Strategy
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG