Der Einfluss von nachhaltigem Produktmanagement hinsichtlich der Kaufbereitschaft von Waschmitteln innerhalb der Schweizer Konsumgüterindustrie am Beispiel der Unilever Schweiz GmbH

  • Diese Bachelorthesis diskutiert die Bedeutung eines nachhaltigen Produktmanagements, um langfristig die Kaufbereitschaft von Waschmittel bei Schweizer Konsumenten zu steigern. Aufgrund der derzeitigen Umweltthematik ist es notwendig, dass sowohl Unternehmen als auch Konsumenten nachhaltiges Verhalten annehmen können. Diese Arbeit erschließt Handlungsempfehlungen für den Waschmittelmarkt in der Schweiz. Bezogen auf die Unilever Schweiz GmbH, soll verstanden werden, welche Erfolgsfaktoren Konsumenten zu einem nachhaltigen Kauf animieren. Basierend auf einer Literaturrecherche, die sich auf gegenwärtige Theorien bezieht, werden Preisstrategien, Produktauslobungen, PoS Kommunikationen, das Markenmanagement sowie die Einschränkung von Entscheidungsfaktoren berücksichtigt. Durch eine Wettbewerbsanalyse sowie durch einen Konsumententest werden Erfolgsfaktoren verifiziert. Diese quantitative und qualitative Erhebung ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung des Waschmittelmarktes, wobei Strategien gezielt für die Unilever Schweiz GmbH implementiert werden können.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ann-Kathrin Thomma
Advisor:Christoph Mergard
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2019
Granting Institution:Hochschule Furtwangen
Date of final exam:2019/08/16
Release Date:2019/08/29
Tag:Produktmanagement; Schweiz; Waschmittelmarkt
Pagenumber:130
Degree Program:IBW - Internationale Betriebswirtschaft
Functional area:Marketing
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG